Methodik

Die Wissensvermittlung erfolgt interaktiv innerhalb von 3 Präsenzphasen in Gruppen mit maximal 25 Personen. Zudem sind Leistungsnachweise in Form von Hausarbeiten zu erbringen. Innerhalb der Seminareinheiten werden die Teilnehmer gemeinsam im Team verschiedene Fragestellungen ausarbeiten, um so für den Einzelnen das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Sowohl Teamarbeit als auch Einzelaufgaben erfordern eine intensive Auseinandersetzung mit den einzelnen Themengebieten. Die erarbeiteten Ergebnisse werden in der Gruppe besprochen sowie durch die Dozenten im Rahmen von Fachpräsentationen vorgestellt oder ergänzt.
Die Leistungsnachweise sind in Eigenregie außerhalb der Veranstaltung zu erbringen und werden von den Dozenten begleitet, überprüft und fallweise in der Gruppe besprochen. Zudem werden im Rahmen der Wissensvermittlung und Ergebnispräsentation unterschiedliche Medien eingesetzt.